Freitagsfoto – Neue Fotos braucht der Blog…

Auch nach einer zweiwöchigen Freitagsfotopause fällt das Loslassen schwer, also nochmal ein kurzer Blick zurück, der eine Idee davon vermittelt, wie die Georg-Schumann-Straße aussehen würde, wenn jeden Samstag Nacht der Kunst wäre. Weniger Autos täten es natürlich auch…

Und ein kleiner Aufruf an dieser Stelle: Wenn ihr Fotos von und auf der Georg-Schumann-Straße aufgenommen habt, die Schönes oder Häßliches, Grün oder Stein, Licht und Schatten zeigen, dann freuen wir uns auf diese Bilder und machen sie gerne zum „Freitagsfoto“. Einfach an anke.laufer@ndk-leipzig.de schicken.

Nacht der Kunst, Georg-Schumann-Straße, Leipzig 5.9.2015

Besucher der NdK, nicht im Bild: Licht- und Soundinstallation „imaginary visions“ von Marek Brandt, Foto: Michael Ehritt

 

Ein Gedanke zu „Freitagsfoto – Neue Fotos braucht der Blog…

  1. Anlauf

    Dafür hast Du aber eine andere, durchaus veritable Licht- und Soundinstallation prominent im Bild platziert.

Kommentare sind geschlossen.