Freitagsfoto – von der Qualität des Aufenthalts…

Es ist mal wieder Samstag – höchste Zeit für das Freitagsfoto. Zwischen Standort- und Künstlerzusammenführung und Leerstandsjonglage mit 7-8 Bällen, jedes Jahr kommt ein Ball hinzu, hat sich das Freitagsfoto jetzt doch noch reindrängeln können…

Diesmal handelt es sich um ein nächtliches Suchbild. Es hat sich nämlich ein wenig von der berühmten „Aufenthaltsqualität“ eingeschlichen, die immer wieder vermisst wird. Wenn sich die Straße leert, gibt es plötzlich Menschen, die draußen sitzen wollen. Ein Freisitz kurz vor der Lindenthaler Straße an einer Straßenbahnhaltestelle. Wie konnte denn das passieren?

Exif_JPEG_PICTURE

Foto: Simone Scharte

Ein Gedanke zu „Freitagsfoto – von der Qualität des Aufenthalts…

  1. Bernd Heyne

    Genau, wenn’s am Tage nicht so möglich,
    wegen des Verkehrs mit Gestank und Lärmen,
    so sitzt man in einer Sommernacht ganz redlich
    ohne Verkehr (?) und vielleicht nur zum gegenseitigen Schwärmen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.