„Leipzig liest“ in der Georg-Schumann-Straße

Wer den Weg in die Innenstadt oder aufs Messegelände scheut, muss trotzdem nicht auf Lesungen während der Buchmesse verzichten. Denn auf der ganzen Georg-Schumann-Straße finden vom 17. -20. März über 20 Veranstaltungen statt, die der Förderverein Georg-Schumann-Straße (zum Teil) mit auf den Weg gebracht und in einem Flyer zusammengestellt hat.

Ob Krimilesung bei einem Glas Wein, Lyrik im Chinarestaurant oder Kinderliteratur – es besteht die Qual der Wahl…

WP_20160309_12_00_13_Pro

Foto: Mathias Baudenbacher

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.