Pleinair im Blockstellwerk – eine Skulptur für die Georg-Schumann-Straße

Es wird gesägt, gehämmert, geschweißt – im Blockstellwerk Elsteraue entsteht eine Skulptur für die Georg-Schumann-Straße. Die Bildhauer Christoph Hundhammer, Peter Walter, Gunter Bachmann und Toni Reintelseder bauen gemeinsam eine Reiterskulptur, die zur Nacht der Kunst auf der Georg-Schumann-Straße aufgestellt wird – an noch geheimen Ort.

Wer Zeit und Lust hat, ist herzlich eingeladen noch bis zum 1. August zwischen 10 und 16 Uhr im Blockstellwerk, Mareienweg 10, vorbeizuschauen. Wer keine Zeit, aber Lust hat, für den gibt es hier erste Eindrücke, die Christoph Hundhammer fotografisch festgehalten hat.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.