Über uns

Kunst und die Georg-Schumann-Straße − ein ungleiches Paar!
Wir tun es trotzdem! Denn was braucht es mehr als:

  • eine Handvoll Verrückter, die sich in den Kopf gesetzt hat, dass alles anders werden soll
  • Künstler, die neben Schuhregale Bilder hängen oder den Straßenraum besetzen
  • Ladenbesitzer, die für eine Nacht ihren Laden ausräumen
  • Eigentümer, die einem ihre Schlüssel zu leeren Läden überlassen
  • Hinterhofbewohner, die ihre Tore öffnen
  • Gehwege, Fassaden, Brachflächen

Kunst und Georg-Schumann-Straße − das passt!

Ein kleiner Beweis: Bei der letzten Nacht der Kunst fanden an 62 Standorten Veranstaltungen statt, an denen über 140 Künstler beteiligt waren. Mehr als 7.000 Besucher waren dabei.

 

Veranstaltungsträger:

Förderverein Georg-Schumann-Straße e.V., Falko Langer

Organisation 2018

Monika Maywald
Projektleitung,
Standortbetreuung
Kerstin Herrlich
Projektleitung,
Künstlerbetreuung
Maike Steuer
Kommunikation,
Kreativmanagement
Romy Ebert
Kommunikation,
Datenverarbeitung
Talina Rinke
Kommunikation

Konsultanten 2018

Nadine Böttcher
Künstlerische Beratung
Roland Löbel
Administrative Beratung

 

 

karte ndkpk

Postkartenmotiv Nacht der Kunst 2015, Foto: Christoph Hundhammer